<  

Koninklijke Gaanderijen - Sehenswürdigkeit

Koninklijke GaanderijenKoninklijke Gaanderijen

Der französische Architekt Charles Girault entwarf die Königlichen Galerien im Auftrag des Königs Leopold II. Sie verbunden das Königliche Chalet mit dem Zugang der Wellington-Pferderennbahn und wurden im Jahre 1906 vollendet.
Die Galerien sind 381,8 Meter lang und bestehen aus einer 343 m langen geradlinigen Konstruktion mit 77 Bogen und zwei Schiffen, die teilweise durch eine gläserne Wand getrennt werden.
Auf diese Weise konnten die Spaziergänger abhängig von der Windrichtung einen der beiden Wandelgänge wählen.
An den beiden Enden der doppelten überdachten Galerien gibt es zwei Pavillons.

Außerdem ist Koninklijke Gaanderijen in der Nähe der folgenden Sehenswürdigkeiten: Wellington Rennbahn (±350 m), Kursaal Oostende (±950 m), James Ensor museum (±1,2 km), Stadtsmuseum Oostende (±1,4 km) & Museumschip Amandine (±1,6 km).

Fur Information:
Koning Boudewijnpromenade, Oostende

Lage